Autor Archive: Marc Kessler

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) wird im Juli dieses Jahres mit einer eigenen Handelsplattform für ultraschnelle Glasfaseranschlüsse starten. Die internetbasierte Plattform bringt Anbieter von Glasfasernetzen sowie Nachfrager – von kleinen, lokalen City-Carriern bis hin zu bundesweit operierenden Großkonzernen – zusammen. Auf diese Weise wird das Vermarktungspotenzial für Glasfaseranschlüsse erheblich gesteigert. Denn nur mit einer möglichst hohen […]

weiterlesen »

Politiker sind sich einig: „Echter Durchbruch in der Erschließung Nordhessens mit moderner Kommunikationsinfrastruktur“. (…) Die Netcom Kassel, die das aktive Netz betreiben wird, informiert unterdessen die Bürgerinnen und Bürger in den einzelnen Orten Nordhessens Schritt für Schritt mit eigenen Veranstaltungen über Produkte und Tarife.

weiterlesen »

Dass der größte Internetknoten der Welt in Deutschland liegt, war für den BND verlockend. Viel versuchte der Geheimdienst, um dort Daten abzuschnorcheln. Ob das rechtmäßig war, darf nicht zuletzt nach einem verheerenden Rechtsgutachten bezweifelt werden.

weiterlesen »

Die Brüsseler Regierungsinstitution hält einige Punkte in dem hiesigen Gesetzentwurf, mit dem die EU-Datenschutzverordnung umgesetzt werden soll, für unvereinbar mit den europäischen Vorgaben. Man beobachte das Verfahren ganz genau.

weiterlesen »

Die Deutsche Telekom weist Vorwürfe des Landrats als „haltlos“ zurück. Wie berichtet, hatte Heiner Scheffold dem Unternehmen vorgeworfen, beim Breitbandausbau „Rosinenpickerei“ zu betreiben und sich nicht an ihre eigene Ausbauprognose zu halten, die sie in der Markterkundung des Zusammenschlusses der Kommunen in „Komm.Pakt.Net“ getroffen hat. (…) Das Landratsamt hat für die SÜDWEST PRESSE eine Liste […]

weiterlesen »

Manchmal geht es schneller als gedacht. Das rund 4000 Einwohner zählende Doberschütz könnte noch in diesem Jahr in Sprotta-Siedlung superschnelles Internet bekommen. Bis 2019 möchte das Unternehmen Deutsche Glasfaser alle Ortsteile zu 100 Prozent erschlossen haben. (…) Danach möchte das privatwirtschaftlich arbeitende Unternehmen, das bisher vor allem in ländlichen Regionen in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Bayern, Niedersachsen […]

weiterlesen »

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat eine neue Innovationsagenda skizziert. Sie setzt auf mehr Forschung und Entwicklung, Gründerfonds, ein flächendeckendes Gigabitnetz, Quantenrechner, Industrie 4.0 und die Blockchain.

weiterlesen »

Unsere Mitglieder