Wirtschaft und Verbände lehnen Vectoring-Monopol einhellig ab EU-Kommission wird um Einschreiten gebeten

Mit großer Sorge wenden sich 25 Verbände in einem gemeinsamen Schreiben an EU-Kommissar Günther Oettinger, Kommissions-Vizepräsident Andrus Ansip und weitere zuständige Kommissare in Brüssel, um noch Änderungen an einem von der Bundesnetzagentur (BNetzA) weitgehend genehmigten Vectoring-Monopol zu Gunsten der Deutschen Telekom zu erreichen. Der Notifizierungsentwurf des deutschen Regulierers liegt der EU-Kommission derzeit zur Prüfung vor. […]

weiterlesen »

Leichte Absenkung der TAL-Entgelte: Jeder gesparte Euro bringt den zukunftssicheren Glasfaserausbau voran

BREKO begrüßt Absenkung grundsätzlich – Neue EU-Berechnungsmethodik hätte allerdings konsequenter umgesetzt werden müssen Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) begrüßt das von der Bundesnetzagentur heute gesetzte Signal zur Absenkung der TAL-Entgelte. Die nun vorgestellten Entgelte sollen am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten und bis 30. Juni 2019 gelten. Die vorgeschlagenen Beträge von 10,02 Euro pro […]

weiterlesen »

BREKO Glasfasermesse 2016: Alternative Netzbetreiber setzen auf zukunftssichere Glasfasernetze

BREKO-Präsident Norbert Westfal: „Rollen keinen Meter Kupferkabel mehr aus“ – Messe geht mit Aussteller- und Besucherrekord zu Ende Die BREKO Glasfasermesse 2016 powered by BEL2 ist am gestrigen Mittwoch Abend mit einem Besucher- und Ausstellerrekord zu Ende gegangen. Deutschlands größte Glasfasermesse fand in diesem Jahr am 12. und 13. April im Forum der Messe Frankfurt/Main […]

weiterlesen »

Falsche Weichenstellung: Wichtige Chance auf schnellen Glasfaserausbau vertan

BREKO bedauert Entscheidung der Bundesnetzagentur, die Deutscher Telekom weitgehendes Vectoring-Monopol in den Nahbereichen einräumt, statt Impulse für den dringend erforderlichen, direkten Glasfaserausbau zu setzen Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) bedauert die am Donnerstag – zunächst ausschließlich per Pressemitteilung – kommunizierte Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA), der Deutschen Telekom ein weitgehendes Monopol zum Einsatz von VDSL2-Vectoring in den […]

weiterlesen »

„Glasfaserausbau – Made in Germany“: BREKO setzt klaren Fokus auf die Gigabit-Gesellschaft

Führender deutscher Glasfaserverband veröffentlicht neuen BREKO Breitband Kompass 2016/2017 Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat heute die fünfte Auflage seines BREKO Breitband Kompass veröffentlicht. Die aktuelle Fassung der in diesem Jahr 140 Seiten starken Ausgabe stellt nicht nur die vielfältigen Glasfaser-Ausbauprojekte der mehr als 130 Netzbetreiber des BREKO dar, sondern liefert dem Leser auch spannende und […]

weiterlesen »

BREKO-Netzbetreiber geht auf die digitale Überholspur und bringt superschnelles Internet nach Dithmarschen

Breitband-Zweckverband investiert bis zum Jahr 2022 mit den Stadtwerken Neumünster rund 150 Millionen Euro im Kreisgebiet Ein großer Schritt auf dem Weg zur schnellen Datenautobahn im Kreis Dithmarschen: Mit dem ersten Spatenstich hat der Breitband-Zweckverband Dithmarschen (BZVD) in Schafstedt-Süd die Weichen für die digitale Zukunft gestellt. Gemeinsam mit Technologie-Staatssekretär Dr. Frank Nägele aus dem Wirtschaftsministerium […]

weiterlesen »

BREKO-Carrier gibt Gas: Glasfaser der KEVAG Telekom bringt den Westerwaldkreis mit 300 MBit/s an die Spitze

Im Westerwaldkreis geht die Post ab. Superschnelles Internet mit 300 Megabit pro Sekunde (MBit/s) wird ab sofort Realität. Damit gelingt dem Westerwaldkreis als erstem rheinland-pfälzischen Landkreis ein Quantensprung in der Internetversorgung. Startgemeinde für das 300-MBit/s-Produkt  ist die Westerwälder Ortsgemeinde Wallmerod in der gleichnamigen Verbandsgemeinde. Weitere Gemeinden im Westerwaldkreis werden Zug um Zug folgen. Zu verdanken […]

weiterlesen »

Durchbruch beim Thema Trassenquerung: Telekommunikationsunternehmen einigen sich mit Deutscher Bahn

Neue „Telekommunikationskreuzungsrichtlinie“ schafft Rechtssicherheit und klar definierte Abläufe, wenn Bahntrassen beim Breitbandausbau gequert werden müssen Große Teile der deutschen Telekommunikationsbranche haben sich mit der Deutschen Bahn auf einen Vertrag zur Querung von Bahntrassen bei der Verlegung von Breitbandkabeln verständigt. Die neue Richtlinie, die sich offiziell „Telekommunikationskreuzungsrichtlinie DB 879“ nennt, wurde unter maßgeblicher Beteiligung des Bundesverbands […]

weiterlesen »

Neue TAL-Entgelte 2016: BREKO setzt auf intelligente Berechnungsmethode gemäß EU-Empfehlung

Führender deutscher Glasfaserverband setzt auf konstruktiven Dialog mit der Bundesnetzagentur und macht eigenen Vorschlag mit neuer Berechnungslogik 10. Februar 2016 Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) setzt bei der anstehenden Neufestlegung der Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL – die „letzte Meile“) auf einen konstruktiven Dialog mit der Bundesnetzagentur. Der führende deutsche Glasfaserverband wird sich hierzu […]

weiterlesen »

Neue TAL-Entgelte 2016: BREKO setzt auf intelligente Berechnungsmethode gemäß EU-Empfehlung

Führender deutscher Glasfaserverband setzt auf konstruktiven Dialog mit der Bundesnetzagentur und macht eigenen Vorschlag mit neuer Berechnungslogik Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) setzt bei der anstehenden Neufestlegung der Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL – die „letzte Meile“) auf einen konstruktiven Dialog mit der Bundesnetzagentur. Der führende deutsche Glasfaserverband wird sich hierzu in Kürze mit […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder