Die Mainzer Breitband GmbH hat jetzt die entsprechende öffentliche Ausschreibung der
Kommunalen Datenzentrale Mainz (KDZ) gewonnen und wird bis Herbst kommenden Jahres knapp 50 staatliche Mainzer Schulen an das hochleistungsfähige Glasfasernetz anschließen. Das umfangreiche Infrastrukturprojekt wird in Zusammenarbeit mit der Mainzer Netze GmbH realisiert. Diese ist – wie die Mainzer Breitband GmbH – eine Tochter der Mainzer Stadtwerke AG. Für die einzelnen Schulen wurden garantierte Bandbreiten zwischen 100 und 500 Mbit/s beauftragt.

Unsere Mitglieder