Dirk Binding

Seit Januar 2016 leitet Dirk Binding den Bereich Dienstleistungen, Infrastruktur und Regionalpolitik beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. in Berlin. In dem Bereich werden u.a. die wirtschaftspolitischen Fragestellungen der Tourismus-, Dienstleistungs- und Verkehrswirtschaft, sowie des Handels und der IKT-Branche bearbeitet. Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf den Querschnittsthemen im Zusammenhang mit der Digitalisierung: u.a. Industrie 4.0, Datenschutz und -sicherheit, sowie die flächendeckende Breitbandversorgung.

Dirk Binding (41) studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln (Diplom-
Volkswirt), berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen (Diplom-Kaufmann) und absolvierte ein praxisorientiertes Zusatzstudium der Werbung an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation (WAK Fachreferent für Werbung). Erfahrungen in der unternehmerischen Interessenvertretung sammelte er von 2003 bis 2008 als Referatsleiter bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln und in seinem ehrenamtlichen Engagement als Mandatsträger in kommunalpolitischen Parlamenten. Von 2008 bis 2015 war er Bundesgeschäftsführer der Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V., dem mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren.

Unsere Mitglieder