BREKO-Pressestatement: Anhörung des Deutschen Bundestages zum DigiNetz-Gesetz

Der Deutsche Bundestag führt heute eine öffentliche Anhörung zur geplanten Novelle des so genannten DigiNetz-Gesetzes (DigiNetzG) durch. Bei der Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur sind diverse Sachverständige – darunter auch der BREKO als führender deutscher Glasfaserverband – geladen. Hintergrund: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) will das DigiNetz-Gesetz anpassen, um […]

weiterlesen »

Katrin Heeren leitet Europa-Büro des BREKO

Das Europa-Büro des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) in Brüssel hat eine neue Leitung: Katrin Heeren (47) vertritt im Zentrum der europäischen Gesetzgebung ab sofort die Interessen des führenden deutschen Glasfaserverbands, der rund 185 Netzbetreiber zu seinen aktuell insgesamt knapp 320 Mitgliedsunternehmen zählt. Heeren folgt auf Johannes Theiss, der den Verband verlassen und eine neue Aufgabe übernommen […]

weiterlesen »

Open Access: Stadtwerke Unna bieten Glasfaseranschlüsse über die BREKO Handelsplattform an

Die Stadtwerke Unna bieten ihre Glasfaseranschlüsse ab sofort über die BREKO Handelsplattform an. Durch die Kooperation mit der verbandseigenen BREKO Einkaufsgemeinschaft (BREKO EG) können die Glasfaseranschlüsse der Stadtwerke Unna, die bis direkt in die Häuser beziehungsweise bis direkt in die Wohnungen reichen (Fibre to the home – FTTH), künftig auch von anderen Anbietern zu fairen […]

weiterlesen »

Bundesnetzagentur hält weiter an langsamem Kupfer-Internet fest

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) stellt sich mit einem vor wenigen Tagen veröffentlichen Beschluss (BK3e-15-011) zur Nutzung der „letzten Meile“, der so genannten Teilnehmeranschlussleitung (TAL), klar auf die Seite der Deutschen Telekom, die ihre Endkunden nach wie vor in erster Linie über Kupferleitungen mit VDSL oder VDSL-Vectoring versorgt. Danach erhält der Bonner Konzern ein Quasi-Monopol über die […]

weiterlesen »

Für bessere Zukunftschancen: BREKO bringt Glasfaser in die Arche

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) wird gemeinsam mit drei seiner Mitgliedsunternehmen das Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ in Berlin mit einem zukunftssicheren, reinen Glasfaseranschluss bis direkt ins Gebäude ausstatten – und das ohne jegliche Kosten für die gemeinnützige Initiative. Den Anstoß für das Projekt hatte Ina Karabasz (Handelsblatt) gegeben: Die Moderatorin der diesjährigen BREKO Jahrestagung in […]

weiterlesen »

Gemeinsames Pressestatement von BREKO und Deutschem Landkreistag zum Glasfaser- und Mobilfunkausbau in Deutschland

Der Präsident des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO), Norbert Westfal, und der Präsident des Deutschen Landkreistags (DLT), Landrat Reinhard Sager, sind sich einig: Deutschland braucht die beste digitale Infrastruktur – und das sowohl in puncto Festnetz, als auch in puncto Mobilfunk. Hierzu haben der BREKO als führender deutscher Glasfaserverband und der DLT als Zusammenschluss aller 294 deutschen […]

weiterlesen »

Infrastruktur- statt Bandbreitenziel: Nur Glasfaser ermöglicht weiteres Wachstum und Wohlstand in Europa

Wie ist der aktuelle Stand beim Glasfaserausbau in Europa? Welche Weichen müssen auf europäischer Eben gestellt werden, um den flächendeckenden Ausbau zukunftssicherer Glasfaseranschlüsse erfolgreich voranzutreiben? Darüber diskutieren heute Abend der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) gemeinsam mit Anthony Whelan, Direktor für elektronische Kommunikationsnetze und -dienste in der EU-Kommission, und der EU-Abgeordneten […]

weiterlesen »

Starkes Mitgliederwachstum: BREKO verstärkt Präsidium und Vorstand für noch mehr Schlagkraft

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) trägt dem starken Mitgliederwachstum Rechnung und hat Präsidium sowie Vorstand weiter verstärkt. Auf der heutigen Mitgliederversammlung in Berlin wurden ein zweiter Vizepräsident sowie drei neue Mitglieder in den Vorstand des führenden deutschen Glasfaserverbands gewählt. Der Verband vertritt mittlerweile knapp 320 Mitgliedsunternehmen, darunter rund 185 Netzbetreiber. Zweiter Vizepräsident des BREKO ist ab […]

weiterlesen »

Flächendeckender Glasfaserausbau kann mit umfangreichem Maßnahmenpaket erheblich beschleunigt werden

Trotz der ambitionierten Breitbandziele der Bundesregierung verläuft der Ausbau mit zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude (FTTB) oder bis direkt zum Nutzer (FTTH) in Deutschland noch immer schleppend. Eine Ursache hierfür sind Engpässe bei den im Rahmen des Glasfaserausbaus erforderlichen Tiefbauarbeiten, die die Ausbaugeschwindigkeit bremsen und die Kosten erhöhen. Das ist das Ergebnis einer Studie […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur Bundesrats-Position in puncto DigiNetz-Gesetz

Zur heutigen Abstimmung des Bundesrats über seine Position zum 5.-TKG-Änderungsgesetz – das ist die Novelle des DigiNetz-Gesetzes – kommentiert der BREKO: „Des Bundesrat hat sich heute dazu entschieden, klar zu definieren, was im DigiNetz-Gesetz unter ‚öffentlich (teil-)finanzierten Bauarbeiten‘ zu verstehen ist“, kommentiert BREKO-Geschäftsführer Dr. Stephan Albers. „Diese Entscheidung begrüßen wir ausdrücklich und setzen darauf, dass […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder