Glasfaser-Gutscheine stärken die Nachfrage und bringen so den Glasfaserausbau weiter voran

Gutachten belegt: Glasfaser-Gutscheine für Bürger und Unternehmen sind ökonomisch sinnvoll und notwendig, um die Nachfrage nach zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen zu stärken und so den weiteren Glasfaserausbau zu forcieren Kombination aus Gutscheinen für Glasfaser-Hausanschluss, Vertragsabschluss und Inhouse-Glasfaserverkabelung sinnvoll Verbände appellieren an die Bundesregierung, Glasfaser-Gutscheine als zielgerichtete und effiziente Fördermöglichkeit schnellstmöglich einzuführen Glasfaser-Gutscheine („Voucher“) für Bürger und Unternehmen, […]

weiterlesen »

Glasfaserausbau / DigiNetz-Gesetz – BREKO, BUGLAS und VKU zur heutigen Entscheidung des Bundesrates

Der Bundesrat hat heute der geplanten Änderung des Telekommunikationsgesetzes (5. TKG-Änderungsgesetz) der Bundesregierung zugestimmt. In dem Gesetz werden unter anderem die Regelungen zur (Glasfaser-)Mitverlegung novelliert. Für die Verbände BREKO, BUGLAS und VKU steht fest: Mit der Gesetzesänderung gelingt es nicht, das aktuell mögliche „Trittbrettfahren“ beim Glasfaserausbau zu stoppen. Auch das Ländergremium sieht trotz seiner Zustimmung […]

weiterlesen »

Zur Beschleunigung des Glasfaserausbaus: BREKO Tiefbaubörse startet als Online-Plattform

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) bietet seine im März auf den FIBERDAYS19 – Deutschlands größter Glasfasermesse – offiziell an den Start gegangene BREKO Tiefbaubörse ab sofort als eigene Online-Plattform an. Die BREKO Tiefbaubörse bringt TK-Netzbetreiber und Tiefbauunternehmen zusammen, damit die vorhandenen Kapazitäten der Tiefbauer – auch kurzfristig – für Glasfaser-ausbauprojekte überall in Deutschland optimal in Anspruch […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Bundesregierung stellt Mobilfunkstrategie vor

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat am Wochenende seine Mobilfunkstrategie vorgestellt. Mit einem „5-Punkte-Plan“ will die Bundesregierung eine flächendeckende, leistungsstarke Mobilfunkversorgung in Deutschland sicherstellen. Im Rahmen der nun vorgestellten Mobilfunkstrategie soll die Gründung einer so genannten Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft („MIG“) bzw. die Einrichtung eines Fördermodells geprüft werden. Durch die MIG sollen in den „weißen […]

weiterlesen »

BREKO, BUGLAS und VKU: Nur echter Wettbewerb mit klaren Regeln reizt Glasfaserausbau an – Trittbrettfahrer stoppen

Der Verkehrsausschuss des Bundesrats will am kommenden Mittwoch über die geplante Änderung des Telekommunikationsgesetzes (5. TKG-Änderungsgesetz) der Bundesregierung beraten, mit der unter anderem die Regelungen zur (Glasfaser-) Mitverlegung novelliert werden. Die Verbände BREKO, BUGLAS und VKU appellieren an den Bundesrat, das Gesetz nachzujustieren: Ziel muss es sein, das aktuell mögliche „Trittbrettfahren“ beim Glasfaserausbau zu stoppen […]

weiterlesen »

BREKO Marktanalyse19: Netzbetreiber des BREKO mit Investitionsrekord in zukunftssichere Glasfasernetze

Wettbewerber investieren erstmals seit 2015 wieder mehr als die Deutsche Telekom 80 Prozent des Netzausbaus werden eigenwirtschaftlich ohne staatliche Fördermittel realisiert Bereits mehr als ein Drittel aller Ausbauprojekte werden im Rahmen von Kooperationen umgesetzt Festnetzanschlüsse werden auch künftig nicht durch den Mobilfunk ersetzt Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat heute zusammen mit dem renommierten Telekommunikationsexperten und […]

weiterlesen »

Zehnköpfiges Kompetenzteam: BREKO verstärkt seinen Beirat

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat seinen Beirat erneut erweitert: Ab sofort bietet ein zehnköpfiges Team dem Vorstand und den Arbeitskreisen des führenden deutschen Glasfaserverbands umfassende Beratung in strategischen Fragen zum Beispiel der TK-Regulierung, der ITK-Technik, zu Glasfasergeschäftsmodellen sowie politischen Fragestellungen. Mit der Erweiterung des beratenden Gremiums stärkt der Verband das Kompetenzspektrum seines Beirats noch einmal […]

weiterlesen »

BREKO sieht EU-Entscheidung zum Vodafone-Unitymedia-Deal kritisch

Die EU-Kommission hat heute bekanntgegeben, dass sie die Übernahme der Kabelnetze der Liberty-Global-Tochter Unitymedia in Deutschland (aktiv in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen), der Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien durch Vodafone genehmigt. Die EU-Kommission macht Vodafone jedoch einige Auflagen: So muss der Konzern hierzulande unter anderem – wie von Vodafone bereits selbst vorgeschlagen – sein Kabelnetz nach […]

weiterlesen »

Unitymedia-Übernahme: Auch Telefónica wird Festnetz-Wettbewerb nicht in Schwung bringen

Die EU-Kommission wird bis zum 23. Juli über die Genehmigung der Übernahme der Kabelnetze der Liberty-Global-Tochter Unitymedia in Deutschland (aktiv in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen), der Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien durch Vodafone entscheiden. Um die EU-Kommission positiv zu stimmen, hat Vodafone angeboten, sein Kabelnetz hierzulande nach erfolgter Übernahme für Telefónica Deutschland zu öffnen, um – […]

weiterlesen »

Lokale 5G-Frequenzen nun zeitnah vergeben – Lokale & regionale Netzbetreiber in den Startlöchern

Nach dem Abschluss der 5G-Frequenzauktion Mitte Juni und der aktuell erfolgten Veröffentlichung des „Entwurfs einer Verwaltungsvorschrift für Frequenzzuteilungen für lokale Frequenznutzungen“ muss die Bundesnetzagentur (BNetzA) nun zeitnah die Vergabe der für die lokale Nutzung vorgesehen 5G-Frequenzen (3,7 bis 3,8 GHZ sowie 26 GHz) starten. Diese Frequenzbereiche waren nicht Gegenstand der zu Ende gegangenen 5G-Auktion: Sie […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder