Glasfaser only: BREKO fordert weitsichtige Weiterentwicklung der Breitband-Förderung mit Fokus auf reine Glasfaser

Anlässlich der heutigen Übergabe von Förderbescheiden aus der vierten Tranche des aktuellen Bundesförderprogramms Breitband durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin fordert der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) eine weitsichtige Weiterentwicklung der Breitband-Förderung in der kommenden Legislaturperiode. „Die künftige Breitband-Förderung der Bundesregierung muss sich an einem weitsichtigen Ziel orientieren: Deutschland braucht bis 2025 flächendeckend Gigabit-Glasfaseranschlüsse bis in alle […]

weiterlesen »

Erst die Netze, dann das Vergnügen: Leistungsfähiges 5G braucht leistungsfähige Glasfasernetze

Für den Aufbau eines leistungsfähigen und zukunftssicheren 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland bedarf es flächendeckender Glasfaseranschlussnetze – insbesondere in bevölkerungsschwachen, meist ländlichen Regionen außerhalb der Städte und Ballungsräume. Damit bis zum Rollout der 5G-Mobilfunknetze (voraussichtlich ab dem Jahr 2020/2021) eine ausreichende Glasfaser-Infrastruktur als Basis zur Verfügung gestellt werden kann, muss heute ein langfristig angelegtes Infrastrukturziel mit dem […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Deutsche Glasfaser und Vodafone realisieren Gigabit-Netze für Gewerbegebiete

Das BREKO-Mitgliedsunternehmen Deutsche Glasfaser und Vodafone haben heute bekanntgegeben, künftig bundesweit Gewerbegebiete mit reinen Glasfasernetzen ausrüsten zu wollen. Mit diesem Ziel haben beide Unternehmen eine Kooperation vereinbart: Deutsche Glasfaser Business – eine eigenständige Tochtergesellschaft der Deutsche Glasfaser Holding – realisiert den Bau der passiven Infrastruktur, Vodafone betreibt die aktive Technik und liefert moderne Dienste für […]

weiterlesen »

BREKO Handelsplattform startet mit Registrierungsphase

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) startet – wie auf der BREKO Glasfasermesse 2017 offiziell bekanntgegeben – mit einer eigenen Handelsplattform für ultraschnelle Glasfaseranschlüsse. Die internetbasierte Plattform bringt Anbieter von Glasfasernetzen sowie Nachfrager – von kleinen, lokalen City-Carriern bis hin zu bundesweit operierenden Großkonzernen – zusammen. Auf diese Weise wird das Vermarktungspotenzial für Glasfaseranschlüsse erheblich gesteigert. Denn […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: CDU setzt auf flächendeckende Glasfasernetze bis zum Jahr 2025

Die Union hat heute ihr Regierungsprogramm 2017-2021 für die kommende Bundestagswahl vorgestellt – und setzt darin auf den „flächendeckenden Ausbau von modernsten Glasfasernetzen“ bis zum Jahr 2025. Der BREKO begrüßt die Festlegung der Union auf die zukunftssichere Glasfaser. Für den Verband steht allerdings fest, dass nur reine Glasfasernetze bis in alle Gebäude Deutschlands die Anforderungen […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur Entscheidung der Bundesnetzagentur in puncto Vorratsdatenspeicherung

Die Bundesnetzagentur hat sich in puncto Vorratsdatenspeicherung dazu entschieden, bis zum rechtskräftigen Abschluss des Hauptsacheverfahrens beim Oberverwaltungsgericht Münster von der Durchsetzung der in Paragraph 113 des TKG geregelten Speicherverpflichtungen abzusehen und bis zu diesem Zeitpunkt auch keine Bußgeldverfahren wegen einer nicht erfolgten Umsetzung gegen zur Speicherung verpflichtete Netzbetreiber einzuleiten. Die im BREKO organisierten Netzbetreiber waren […]

weiterlesen »

BREKO-Statement: EU-Parlament berät über Änderungen zum neuen TK-Rechtsrahmen

Der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des EU-Parlaments hat sich heute in öffentlicher Sitzung mit dem Entwurf der EU-Kommission für einen neuen europäischen Telekommunikations-Rechtsrahmen (TK-Kodex) befasst und dabei den Fortschritt der Verhandlungen diskutiert. Im Rahmen des europäischen Gesetzgebungsverfahrens waren insgesamt 1.700 Änderungsanträge von den Europa-Abgeordneten als Reaktion auf den Kommissionsvorschlag eingereicht worden. Der […]

weiterlesen »

BREKO: Klares Bekenntnis zur reinen Glasfaser muss Richtschnur für nächste Bundesregierung sein

„Glasfaser first“: Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein geben den richtigen Weg zu reinen Glasfaser-Infrastrukturen vor – Union setzt auf flächendeckende Gigabit-Glasfaser-Netze – „Aktionsplan Glasfaser“ des BREKO zeigt Wirkung BREKO startet eigene Wahlkampagne und ruft Politik auf: „Zeigen Sie Digital-Courage!“   Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) begrüßt die heute bekannt gewordenen Pläne der Unionsfraktion, bis zum Jahr 2025 auf […]

weiterlesen »

BREKO begrüßt EU-Bericht zur Gigabit-Gesellschaft und zu 5G

Mit großer Mehrheit wurde am Donnerstag der Initiativbericht zur Gigabit-Gesellschaft und zu 5G von den Europäischen Abgeordneten auf einer Plenarsitzung in Brüssel angenommen. Der Bericht war vom Industrieausschuss (ITRE) auf eigene Initiative als Reaktion auf die Mitteilungen der EU-Kommission zur Gigabit-Gesellschaft und zum 5G-Aktionsplan ausgearbeitet worden. Wie auch bei den Mitteilungen der EU-Kommission handelt es […]

weiterlesen »

BREKO gratuliert zum Erfolgsmodell „Smart City Senden“

Die Gemeinde Senden im Münsterland hat heute gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Senden, der Deutschen Glasfaser, Cisco Deutschland, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem BREKO den offiziellen Startschuss für das Projekt „Smart City Senden“ gegeben. Der BREKO ist Mitglied der Projektgruppe zur „Smart City Senden“ und bringt sich als führender deutscher Glasfaserverband mit seiner Expertise […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder