FIBERDAYS19 – Die Glasfasermesse mit top aktuellen Themen für alle Branchenakteure

FIBERDAYS19 – Die Glasfasermesse mit top aktuellen Themen für alle Branchenakteure Weit mehr als nur Dreiklang aus Messe, Seminaren/Workshops und Kongress: mit SMART CITY PLAZA und Tiefbaubörse am Puls der Zeit Bonn/Berlin/Wiesbaden, 11.10.2018 Die BREKO Glasfasermesse heißt jetzt „FIBERDAYS19 – Die Glasfasermesse“. FIBERDAYS19 – Die Glasfasermesse schreibt die Erfolgsgeschichte der BREKO Glasfasermesse fort und entwickelt […]

weiterlesen »

BREKO Breitbandstudie 2018: Netzinfrastrukturwechsel zur Glasfaser ist alternativlos

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat heute die von ihm erhobenen Marktdaten zur aktuellen Lage auf dem Telekommunikationsmarkt vorgestellt. Im Rahmen eines Pressegesprächs präsentierte der renommierte Telekommunikationsexperte und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Jens Böcker die wichtigsten Ergebnisse der BREKO Breitbandstudie 2018 und nahm eine wissenschaftliche Bewertung und Einordnung vor. BREKO-Präsident Norbert Westfal stellte in einer kurzen Analyse […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: BREKO setzt auf Anpassung der 5G-Rahmenbedingungen

Der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur (BNetzA), Dr. Joachim Pfeiffer, die Unions-Vize-Chefs Ulrich Lange und Nadine Schön sowie sechs weitere Unions-Abgeordnete haben sich in einem „Brandbrief“ an die Bundesnetzagentur sehr kritisch gegenüber den von der Bonner Regulierungsbehörde geplanten Rahmenbedingungen in puncto 5G-Frequenzauktion geäußert. In dem in verschiedenen Medien kursierenden Schreiben nehmen die CDU-Abgeordneten auch explizit […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Vielfalt und Wettbewerb bei 5G: BREKO setzt auf Beirat der BNetzA

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat ihren Beirat über die von ihr beabsichtigten Rahmenbedingungen in Hinblick auf die Anfang kommenden Jahres geplante Auktion von Frequenzspektrum aus den Bereichen um 2 GHz und 3,4 bis 3,7 GHz für den kommenden Mobilfunk-Standard 5G informiert. Dem Vernehmen nach wird der Beirat der BNetzA auf seiner Sitzung am 24. September über […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur heutigen Anhörung zum DigiNetz-Gesetz

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) führt heute eine Verbände-Anhörung zur geplanten Novelle des DigiNetz-Gesetzes durch, nachdem das Ministerium am 25. Juli seinen Referentenentwurf zur Änderung des DigiNetz-Gesetzes vorgelegt hatte. Im Nachgang der Anhörung wird das BMVI seinen Gesetzesentwurf in den kommenden Wochen finalisieren und anschließend – der BREKO erwartet dies für den […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur geplanten DigiNetz-Gesetz-Novelle des BMVI

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) plant eine Novelle des so genannten DigiNetz-Gesetzes, um Überbau/Doppelausbau von Glasfaserleitungen künftig zu verhindern. Nach dem Gesetz besteht im Rahmen von öffentlich (teil-)finanzierten Bauarbeiten die Pflicht, Telekommunikationsunternehmen die Verlegung von Breitbandinfrastrukturen im Rahmen der Bauarbeiten zu ermöglichen. Die ursprüngliche Idee des Gesetzes: Wenn Straßen überhaupt geöffnet werden […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Telemark vermarktet Glasfaseranschlüsse ab sofort über die BREKO Handelsplattform

Der nordrhein-westfälische Netzbetreiber Telemark vermarktet seine Highspeed-Glasfaser-Anschlüsse ab sofort auch über die BREKO Handelsplattform. Telemark betreibt im Märkischen Kreis eine eigene Kommunikationsinfrastruktur, zu der auch 230 Kilometer Glasfasernetz gehören. Damit auch andere Nachfrager über diese zukunftssichere Infrastruktur eigene Angebote realisieren können und Telemark gleichzeitig seine Netzauslastung optimieren kann, wird der BREKO-Netzbetreiber ab sofort Anbieter auf […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur BNetzA-5G-Konsultation: 5G braucht Vielfalt und Wettbewerb – auch mit regionalen Anbietern

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 13. Juli eine öffentliche, mündliche Anhörung in Hinblick auf die Anfang kommenden Jahres geplante Auktion von Frequenzspektrum aus den Bereichen um 2 GHz und 3,4 bis 3,7 GHz für den kommenden Mobilfunk-Standard 5G durchgeführt. Dem Vernehmen nach wird der Beirat der BNetzA auf seiner Sitzung am 24. September über die […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zum heutigen Mobilfunk-Gipfel bei Bundesverkehrsminister Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die Mobilfunkbranche sowie Vertreter der Bundesländer heute zu einem Mobilfunk-Gipfel ins Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) nach Berlin eingeladen. Dabei soll es dem Vernehmen nach um die Nutzungsbedingungen der für Anfang kommenden Jahres zur Versteigerung vorgesehenen „5G-Frequenzen“ sowie um die Schließung von Funklöchern gehen. Der BREKO appelliert im Vorfeld […]

weiterlesen »

BREKO unterzeichnet Erklärung zum „GigabitGipfel.NRW“ nicht

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat gestern Abend zum „GigabitGipfel.NRW“ nach Düsseldorf eingeladen und in diesem Rahmen eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Der BREKO hat diese gemeinsame Erklärung nicht unterzeichnet, da sich insbesondere das darin verankerte Breitband-Ziel nicht auf nachhaltige, reine Glasfaseranschlüsse fokussiert – und damit nicht auf die beste digitale Infrastruktur für das Hightech-Bundesland Nordrhein-Westfalen. […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder