BREKO-Pressestatement zur heutigen Anhörung zum DigiNetz-Gesetz

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) führt heute eine Verbände-Anhörung zur geplanten Novelle des DigiNetz-Gesetzes durch, nachdem das Ministerium am 25. Juli seinen Referentenentwurf zur Änderung des DigiNetz-Gesetzes vorgelegt hatte. Im Nachgang der Anhörung wird das BMVI seinen Gesetzesentwurf in den kommenden Wochen finalisieren und anschließend – der BREKO erwartet dies für den […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur geplanten DigiNetz-Gesetz-Novelle des BMVI

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) plant eine Novelle des so genannten DigiNetz-Gesetzes, um Überbau/Doppelausbau von Glasfaserleitungen künftig zu verhindern. Nach dem Gesetz besteht im Rahmen von öffentlich (teil-)finanzierten Bauarbeiten die Pflicht, Telekommunikationsunternehmen die Verlegung von Breitbandinfrastrukturen im Rahmen der Bauarbeiten zu ermöglichen. Die ursprüngliche Idee des Gesetzes: Wenn Straßen überhaupt geöffnet werden […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Telemark vermarktet Glasfaseranschlüsse ab sofort über die BREKO Handelsplattform

Der nordrhein-westfälische Netzbetreiber Telemark vermarktet seine Highspeed-Glasfaser-Anschlüsse ab sofort auch über die BREKO Handelsplattform. Telemark betreibt im Märkischen Kreis eine eigene Kommunikationsinfrastruktur, zu der auch 230 Kilometer Glasfasernetz gehören. Damit auch andere Nachfrager über diese zukunftssichere Infrastruktur eigene Angebote realisieren können und Telemark gleichzeitig seine Netzauslastung optimieren kann, wird der BREKO-Netzbetreiber ab sofort Anbieter auf […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zur BNetzA-5G-Konsultation: 5G braucht Vielfalt und Wettbewerb – auch mit regionalen Anbietern

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 13. Juli eine öffentliche, mündliche Anhörung in Hinblick auf die Anfang kommenden Jahres geplante Auktion von Frequenzspektrum aus den Bereichen um 2 GHz und 3,4 bis 3,7 GHz für den kommenden Mobilfunk-Standard 5G durchgeführt. Dem Vernehmen nach wird der Beirat der BNetzA auf seiner Sitzung am 24. September über die […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zum heutigen Mobilfunk-Gipfel bei Bundesverkehrsminister Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die Mobilfunkbranche sowie Vertreter der Bundesländer heute zu einem Mobilfunk-Gipfel ins Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) nach Berlin eingeladen. Dabei soll es dem Vernehmen nach um die Nutzungsbedingungen der für Anfang kommenden Jahres zur Versteigerung vorgesehenen „5G-Frequenzen“ sowie um die Schließung von Funklöchern gehen. Der BREKO appelliert im Vorfeld […]

weiterlesen »

BREKO unterzeichnet Erklärung zum „GigabitGipfel.NRW“ nicht

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart hat gestern Abend zum „GigabitGipfel.NRW“ nach Düsseldorf eingeladen und in diesem Rahmen eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Der BREKO hat diese gemeinsame Erklärung nicht unterzeichnet, da sich insbesondere das darin verankerte Breitband-Ziel nicht auf nachhaltige, reine Glasfaseranschlüsse fokussiert – und damit nicht auf die beste digitale Infrastruktur für das Hightech-Bundesland Nordrhein-Westfalen. […]

weiterlesen »

Neue Breitbandförderung: BREKO setzt sich für Steigerung der Nachfrage nach zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen ein

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) begrüßt die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) heute veröffentlichte Neufassung des Bundesförderprogramms Breitband. Nach der neuen Richtlinie sollen künftig nur noch reine Glasfaseranschlüsse bis in die Gebäude gefördert werden, um den im Koalitionsvertrag verankerten Infrastrukturwechsel hin zu reinen Glasfasernetzen erreichen zu können. Glasfaseranschlüsse bis in alle Gebäude Deutschlands […]

weiterlesen »

BREKO präsentiert Wirtschaftsminister Altmaier zukunftsfähiges Glasfaser-Regulierungskonzept

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Telekommunikationsbranche sowie hochrangige Vertreter aus Politik und Wissenschaft heute zum „Regulierungskonsens Gigabitnetze“ eingeladen, um „gemeinsam ausbalancierte regulatorische Lösungen zu diskutieren, mit denen der Gigabitnetzausbau in wettbewerbskonformer Weise forciert werden kann“. Als führender deutscher Glasfaserverband mit fast 180 Netzbetreibern – die sich nahezu ausschließlich auf den Ausbau reiner Glasfaseranschlüsse bis ins […]

weiterlesen »

5G: BREKO spricht sich für regionale Frequenz-Zuteilungen sowie für Diensteanbieter- und MVNO-Verpflichtung aus

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) spricht sich im Vorfeld der für Anfang kommenden Jahres geplanten Versteigerung von Frequenzen für die Nutzung des künftigen Mobilfunk-Standards 5G für eine regionale Zuteilung bestimmten Frequenzspektrums sowie für eine Diensteanbieter- und MVNO-Verpflichtung der künftigen 5G-Frequenzinhaber aus. Auf diese Weise wird der Wettbewerb im Mobilfunk belebt und die Produkt- und Anbietervielfalt gesteigert. […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zum „Baugipfel“ von Bundesverkehrsminister Scheuer

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute zum so genannten „Baugipfel“ ins Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eingeladen. Dabei ging es unter anderem um das für Wirtschaft und Gesellschaft essenzielle Thema des Breitband-/Glasfaserausbaus – und hier insbesondere um die Beschleunigung der entsprechenden Ausbauprojekte vor Ort, da nur begrenzte Tiefbaukapazitäten für die Glasfaserverlegung zur Verfügung stehen. […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder