BREKO begrüßt geplantes Upgrade kupferbasierter Breitband-Förderprojekte

Medienberichten zufolge planen die geschäftsführende sowie die potenzielle neue Bundesregierung aus CDU, CSU und SPD eine Überprüfung bislang noch in der Planungsphase oder noch in der Ausschreibung befindlicher Förderprojekte im Rahmen des Breitbandförderprogramms des Bundes. Ziel ist es demnach, Ausbauprojekte, die noch auf kupferbasierte Internetanschlüsse (VDSL / VDSL Vectoring, Koax-Kabel) setzen, zu reinen Glasfaser-Ausbauprojekten (Glasfaser […]

weiterlesen »

BREKO-Statement zum Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD

Der BREKO begrüßt den von CDU/CSU und SPD im Koalitionsvertrag gewollten und dringend erforderlichen „Netzinfrastrukturwechsel zur Glasfaser“ mit dem Ausbau flächendeckender „Gigabit-Netze bis 2025“. Allerdings fehlt ein eindeutiges Bekenntnis zu reinen Glasfaseranschlüssen bis in alle Gebäude. Stattdessen haben sich die Parteien nur darauf verständigen können, die Glasfaser „möglichst bis direkt zum Haus“ zu bringen. Hinzu […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement zum heutigen Statement von BNetzA-Präsident Jochen Homann

Der Präsident der Bundesnetzagentur (BNetzA), Jochen Homann, hat sich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) heute mit einem Gastbeitrag zur künftigen (Glasfaser-) Regulierung zu Wort gemeldet. Darin macht Jochen Homann klar, dass für ihn in der künftigen Glasfaserwelt eine „Rückführung der bisherigen Zugangs- und Entgeltregulierung“ in Betracht kommt, sofern im künftigen Regulierungsrahmen „eine Möglichkeit der […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Deutsche Glasfaser avanciert zum FTTH-Marktführer

Das BREKO-Mitgliedsunternehmen Deutsche Glasfaser hat heute bekanntgegeben, dass es mit mehr als 180.000 Vertragskunden, die bereits mit einem FTTH-Anschluss bis direkt in die Wohnung angeschlossen worden sind oder deren Anschluss durch Verträge bereits fest vorgesehen ist, zum Marktführer in puncto direkte Glasfaseranschlüsse avanciert ist. Im ersten Quartal dieses Jahres soll zudem die „Schallmauer“ von 200.000 […]

weiterlesen »

BREKO ernennt Landesbeauftragte für Glasfaserausbau in Stadt und Land

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) wird seine Aktivitäten in den deutschen Bundesländern – und hier insbesondere auf regionaler und lokaler Ebene – deutlich verstärken. Damit steht der führende deutsche Glasfaserverband Landkreisen, Städten und Kommunen künftig noch stärker als bislang als kompetenter Ansprechpartner in puncto Breitbandausbau zur Seite. Zur Umsetzung dieses Anspruchs hat der BREKO ein eigenes […]

weiterlesen »

Pressestatement zum Ergebnispapier der Sondierungen von CDU/CSU und SPD

CDU/CSU und SPD haben heute ein gemeinsames Ergebnispapier im Nachgang ihrer Sondierungsverhandlungen verabschiedet. Nach Aussage der Beteiligten handelt es sich hierbei um ein vorläufiges Dokument. In dem Papier heißt es in puncto Digitalisierung und Glasfaserausbau: „Wir wollen den flächendeckenden Ausbau mit Gigabit-Netzen bis zum Jahr 2025 erreichen. Hierfür werden wir die Erlöse aus der Vergabe […]

weiterlesen »

Flächendeckender Glasfaserausbau in Stadt & Land gelingt am schnellsten durch vielfältige Kooperationen

BREKO, BUGLAS, der Deutsche Landkreistag und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) setzen für die Zukunft auf einen Glasfasermarkt mit fairen Spielregeln für alle Marktteilnehmer. Dabei steht der gemeinschaftliche Ausbau zukunftssicherer, reiner Glasfaseranschlüsse bis in alle Gebäude Deutschlands im Wege von Kooperationen im Vordergrund. Im Rahmen solcher Modelle gewähren sich Anbieter fairen und transparenten Zugang zu […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: Deutsche Telekom setzt auf zukunftssichere Glasfaser von BREKO-Netzbetreibern

Die Deutsche Telekom wird künftig die Netzinfrastruktur der süddeutschen BREKO-Mitgliedsunternehmen R-KOM (Regensburg), süc//dacor (Coburg), SWU Telenet (Ulm) und Telepark Passau sowie des BUGLAS-Mitglieds Stadtnetz Bamberg nutzen, um ihre Produkte insgesamt 125.000 Haushalten in den betreffenden Regionen anbieten zu können. „(…) Solche Kooperationen [machen] auch den Glasfaserausbau für die Stadtnetzbetreiber schneller wirtschaftlich rentabel, weil die Infrastruktur […]

weiterlesen »

BREKO Handelsplattform für Glasfaseranschlüsse: Mehr Wettbewerb, mehr Nutzung, mehr Glasfaserausbau

Die vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) im April dieses Jahres vorgestellte und im November offiziell in Betrieb gegangene Open-Access-Plattform für Glasfaseranschlüsse – kurz: BREKO Handelsplattform – wird den flächendeckenden Glasfaserausbau in Deutschland voranbringen. Grund dafür ist vor allem die Stärkung des Wettbewerbs auf lokaler, aber auch bundesweiter Ebene und die damit verbundene, stärkere Auslastung bestehender Glasfasernetze […]

weiterlesen »

BREKO-Pressestatement: BMVI übergibt Förderbescheide aus 5. Tranche des Bundesförderprogramms Breitband

Der geschäftsführende Minister des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Christian Schmidt, hat heute Förderbescheide aus der 5. Tranche des Bundesförderprogramms Breitband übergeben. Mit den Bescheiden werden 124 Breitbandausbauprojekte mit einer Gesamtsumme von 375 Millionen Euro gefördert. In Anbetracht der anstehenden Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD und der nach wie vor unbefriedigenden Verfügbarkeit reiner […]

weiterlesen »

Unsere Mitglieder