Am 4. Dezember findet die TEC-Abendveranstaltung zum Thema „Der TK-Markt nach der 5G-Versteigerung – Lokale Frequenzen und ein neuer Player“ statt.

Die 5G-Auktion ist gelaufen und hat dem Staat 6,5 Mrd. € eingebracht. Offen ist noch die Vergabe der verbliebenen 100 Megahertz – die für die Industrie reservierten Frequenzen für Campus-Lösungen. Die 5G-Frequenzvergabe wird klar erkennbar den Markt verändern: Zum einen steigt 1&1 in die Champions League der Netzanbieter auf, auf der anderen Seite haben Unternehmen erstmals die Chance, eigene Netze aufzubauen.

Beides wirft zahlreiche Fragen auf, die  im Rahmen der Veranstaltung diskutiert werden:

• Was bedeutet der neue Player 1&1 für den Mobilfunkmarkt?
• Wie attraktiv sind lokale Frequenzen und für wen kommen diese infrage?
• Wie wird die Zusammenarbeit zwischen TK-Anbieter und Unternehmen mit lokalen Frequenzen aussehen?
• Welche Impulse sind für das Produktportfolio und den Wettbewerb zu erwarten?

Mitglieder des BUGLAS erhalten einen Rabatt von 20% auf den regulären Teilnehmerbeitrag.

Zur Anmeldung

 

Agenda folgt zeitnah.

Unsere Mitglieder