BREKO Arbeitskreise

Die sehr aktiven Arbeitskreise des BREKO bieten den Mitgliedsunternehmen eine gute Plattform für den intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch. In den regelmäßigen Sitzungen und Telefonkonferenzen profitieren die Teilnehmer von der Aktualität und der Praxisrelevanz der zur Diskussion stehenden Themen.

Im Arbeitskreis Regulierung werden alle für die regulatorischen Rahmenbedingungen relevanten Themen diskutiert und Positionen hierzu entwickelt. Dies betrifft sowohl Verfahren bei der Bundesnetzagentur als auch Stellungnahmen zu Anhörungen anderer deutscher und europäischer Regulierungsinstanzen ebenso wie zu aktuellen Gesetzgebungsverfahren. Darüber hinaus bietet der Arbeitskreis Regulierung, der sich in der Regel viermal im Jahr trifft, die Möglichkeit zur Information und zum Austausch über die aktuelle Marktentwicklung sowie die rechtlichen und regulatorischen Themen.

 

Leiter AK Regulierung & Strategie
Andreas Hühn, EWE TEL

Nach langjähriger Erfahrung in der Telekommunikationsbranche ist Herr Hühn seit 2012 Referent für technische Regulierung bei der EWE TEL GmbH in Oldenburg. Zunächst mit dem Schwerpunkt auf den technischen Arbeitskreisen des BREKO, nimmt er seit einigen Jahren regelmäßig an der Diskussion im Arbeitskreis für Regulierung und Strategie teil.

Stellvertretender Leiter
Thorsten Hochhuth, GasLINE

Thorsten Hochhuth ist Jurist und seit vielen Jahren in der Telekommunikationsbranche tätig. Seit 2013 verantwortet er den Bereich Recht und Regulierung beim BREKO-Mitgliedsunternehmen GasLINE GmbH & Co. KG.

Leistungsfähige Breitbandnetze zum schnellen Informations- und Wissensaustausch sind Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und somit einer der wichtigsten Standortfaktoren. Der Bundesverband Breitbandkommunikation ist überzeugt, dass das stetige Wachstum des Datenvolumens und die Entwicklung breitbandiger Anwendungen den Bedarf an Bandbreite vervielfachen und die bisherigen Telekommunikationsinfrastruktur an ihre Grenzen bringen werden.

Nahezu alle im BREKO zusammengeschlossenen Unternehmen investieren in hochleistungsfähige Breitbandnetze – insbesondere auch im ländlichen Raum. Diese enormen Investitionsaufwendungen erfordern unterschiedliche Geschäftsmodelle.

Der Arbeitskreis Glasfaser hat daher die Zielsetzung neben dem besonders wichtigen Informations- und Erfahrungsaustausch alle Parameter eines Business Cases durch unterschiedliche Maßnahmen zu optimieren. Dazu gehört das Erstellen einer Informationsbroschüre für Finanzinstitute ebenso wie Vermarktungskonzepte und Festlegung einheitlicher Ausschreibungskriterien.

 

Leiter AK Glasfaser
Dirk Sasson, SWN Stadtwerke Neumünster

Dirk Sasson ist seit 2005 für die Stadtwerke Neumünster GmbH als Bereichsleiter des technischen Service tätig. Anfang 2009 hat er zusätzlich die Projektleitung für den Ausbau des Breitbandnetzes in FTTH-Technik übernommen. Seit dem 01.01.2010 leitet er den neuen Bereich Telekommunikation der Stadtwerke Neumünster GmbH.

Steffen Müller ist bei der vitroconnect GmbH für die Bereich "Kooperationsmanagment & Strategie" verantwortlich. Seit dem Studium der Physik war er in der TK-Branche tätig; die letzten Jahre überwiegend im Bereich der Regulierung.

Der Arbeitskreis Technik des BREKO widmet sich in seinen vierteljährlich stattfindenden Sitzungen aktuellen technischen Entwicklungen in der Telekommunikationsbranche. Zurzeit ist in den TK-Märkten ein großer technischer Umbruch zu beobachten. Die Umstellung der Accessnetze auf IP, die Zusammenschaltung IP-basierter Backbone-Netze aber auch Entwicklungen beim Mobilfunk bringen eine Vielzahl technischer Fragestellungen mit sich. Mit dem AK Technik steht den Mitgliedern des BREKO eine Plattform zur Verfügung, auf der ein reger Austausch über die neuesten technischen Entwicklungen zwischen den Netzbetreibern sowie zwischen Netzbetreibern und Herstellern stattfindet.

Die Aufgabenstellungen des AK erstrecken sich auf der Erörterung aktueller technischer Trends und Entwicklungen, technischer Festlegungen der BNetzA sowie nationaler und internationaler Entwicklungen neuer Standards und Schnittstellen. Dabei unterstützt der AK Technik andere Arbeitskreise und Projektgruppen mit seiner technischen Expertise.

 

Leiter AK Technik
Frank Brech, NetCom BW

Frank Brech ist Leiter Planung / Breitbandausbau bei der NetCom BW in Ellwangen. Nach dem Studium der Elektrotechnik ist Frank Brech seit 1992 in der Telekommunikationsbranche tätig.
Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Mannesmann Mobilfunk, Vodafone, GA-com Telekommunikation und Telematik GmbH (Bietigheim-Bissingen) und H&R Communication GmbH (Spiesen-Elversberg).
Für technische Anfragen steht Ihnen Frank Brech gerne zur Verfügung.

Jürgen Rockschies ist als techn. Leiter und Prokurist bei TraveKom in Lübeck tätig. Der Dipl.-Ing. arbeitet seit 1998 beim City-Carrier und verantwortet dort sowohl den operativen Betrieb als auch den strategischen Netzausbau. Vor seiner Zeit bei TraveKom betreute Herr Rockschies das Corporate Network der Hauni Maschinenbau AG in Hamburg.

Ingo Stampe ist seit Juli 2013 bei der Versatel GmbH als Bereichsleiter Planning & Engineering verantwortlich für die Planung und Weiterentwicklung der verschiedenen Netz-Plattformen (Tranport, Voice, Access, IP/MPLS). Nach  dem Studium der Physik ist er seit über 15 Jahren in der TK-Branche aktiv. Vor seinem Wechsel zur Versatel war er lange Jahre bei der Telefónica Deutschland in verschiedenen Leitungsfunktionen im Planungs- und Betriebsbereich tätig.

Unsere Mitglieder